Ohne Auto aufs Volksfest

Während des Volksfests in Bad Cannstatt vom 28. September bis zum 14. Oktober werden die Zufahrten zu den Wohnstraßen rund um den Wasen gesperrt. Es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Daher sollten Volksfestbesucher die umliegenden Park + Ride-Parkplätze nutzen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Dies erspart auch eventuelle Probleme nach einem Festzeltbesuch mit Biergenuss: Die Polizei wird bei Autofahrern entsprechende Kontrollen durchführen.





Am Sonntag, 30. September, findet von 10 bis 15 Uhr wieder der traditionelle Festumzug statt. Hier ist mit Behinderungen zu rechnen. Auch Busse und Bahnen sind davon betroffen. So kann die Stadtbahnlinie U2 während des Umzugs die Strecke Wilhelmsplatz - Gnesener Straße nicht befahren. Hier wird ein Ersatzverkehr zwischen der Ersatzhaltestelle Bahnhof Bad Cannstatt und der Oberen Ziegelei eingerichtet. Weiterhin können die Buslinien 52, 55, und 56 den Wilhelmsplatz nicht anfahren, dafür wird eine Ersatzhaltestelle am Cannstatter Bahnhof eingerichtet.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 9 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz