DNA-Treffer - Mutmaßlichen Einbrecher ermittelt

Ein DNA-Treffer hat die Polizei dieser Tage auf die Spur eines mutmaßlichen Einbrechers geführt. Der Mann sitzt bereits wegen eines anderen Delikts in Haft.






Mitte November 2012 (14.11.2012) war ein damals Unbekannter in ein Firmengebäude im Heusteigviertel eingebrochen und hatte verschiedene Kameras, Laptops und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Darüber hinaus richtete er einen Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro an. Bei dem Einbruch wurde auch eine Tür mit Glaseinsatz beschädigt. An dieser hatte sich der Einbrecher wahrscheinlich verletzt. Am Tatort wurden Blutspuren gesichert. Diese führten jetzt auf die Spur des mutmaßlichen 39-jährigen Einbrechers. Der wohnsitzlose Deutsche sitzt bereits seit mehreren Wochen wegen eines anderen Delikts in Haft. Er ist aber bereits einschlägig wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.   


Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 9 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz