Ein Traum wird wahr.

Ich verkaufe meine Wohnung und kauf mir das Powerteil in rot. Nur meiner Frau muss ich das noch vernünftig erklären, irgendwie. Aber mal im Ernst ist das nicht ein Traum. Das wird der neue Firmenwagen, wer braucht schon Platz wenn man Power haben kann. Porsche machts möglich.#





Am besten kauft man sich Aktien von Porsche und VW zum Coronapreis, wartest ein zwei Jahre und finanziert so seinen Traum vom Targa.

 

Mit dem Ur-Targa wurde 1965 von Porsche diese Variante des Elfers eingeführt. Sie bietet auch oben offen den Komfort und die Sicherheit eines geschlossenen Fahrzeugs mitbringt. Der neue 911 Targa zeigt dieses bewährte Konzept nun in der 8. Generation, als zeitloser Designklassiker mit ikonischem Bügel.

In der perfekten Verbindung aus Ästhetik und Athletik verkörpert der neue 911 Targa die vielleicht eleganteste Form der Timeless Machine 911. Das außergewöhnliche Dachkonzept eröffnet viele neue Perspektiven – den Targa Point of View. Eine Sichtweise, die große Bilder hervorbringt, mit starken Momenten, die für immer in Ihrem Kopf bleiben.

 

Schade nur das 128486 Euro für einen 911 Targa 4 nur in den gehobenen Gehaltsklassen finanzierbar ist und es Jahre dauert bis er gebraucht zu haben sein wird.

Noch schöner ist die Variante 911 Targa4S in matt Schwarz. Da wäre selbst Batman in seinem Bat-mobil neidisch geworden. Der kleine Rennwagen hat 450 PS oder neudeutsch 331kw unter der Haube. Er ist in 4,4 Sekunden auf 100km/h und in 14.2 auf 200km/h. Spitze ist 304km/h was eigentlich verboten gehört auf öffentlichen Straßen.

 

Der kleine Umweltsünder braucht in der Stadt 15 Liter und spuckt 235g/km Co2 aus. Dahingehend kann man ihn auch in schwarz auf die rote Liste dessen setzen was es sinnloses zu kaufen gibt.
Hätten wir eine grüne Regierung würde das alles extra kosten

 

Aber wer es sich leisten kann, darf zu Ausgleich gerne einen Wald pflanzen oder Solarzellen auf die Garage setzen. Das kann dann auch etwas ausgleichen.

Porsche stellt auch Elektroautos her, richtige schnelle, aber das ist keine ökologischer Ausgleich. Denn soviel Saft wie die brauchen ist auch nicht Grüner.

Ich will so einen !!!

 

Foto: Porsche AG - Pressebild



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 Ausstieg in 2020 !

Viel Glück Belarus

GRIPPE
2017/18 gab es 1665 Todesfaelle
2018/19 gab es 914 Todesfaelle
2019/20 gab es 518 Todesfaelle
Impfen in 5 Minuten, fragen Sie ihren Hausarzt

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz