Lustmacher auf die Region Stuttgart

Ab sofort werden Stuttgart-Gäste bei ihrer Ankunft am Flughafen über eine innovative Monitorwand willkommen geheißen. Auch in der Messe Stuttgart schaffen Stuttgart-Marketing und Regio Stuttgart mit einem neuen Begrüßungsstand eine zusätzliche Möglichkeit, den Gästen Lust auf die touristischen Highlights in der Region Stuttgart zu machen.





 

In den vergangenen Jahren haben Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart-Marketing- und Tourismus GmbH die Möglichkeiten der Gästeansprache stetig ausgebaut – immer mit dem Ziel, die Besucher genau dort abzuholen, wo sie sind und ihnen zur passenden Zeit die richtigen Tipps für ihre Freizeitgestaltung an die Hand zu geben. Mit zwei neuen Installationen in der Ankunftsebene im Flughafen und in der Afterwork Lounge-Zone an der Messe erschließen sie nun noch zwei weitere touristische Touchpoints insbesondere für die Businessreisenden und stärken ihre moderne Willkommenskultur. Diese beiden neuen Begrüßungsbereiche wurden vom Architektenbüro HAUFEKONZEPT aus Köln geplant und umgesetzt.

 

Die Welcome-Wall in der Gepäckabfertigung im Terminal 3 haben Fluggäste bei Ankunft am Kofferlaufband direkt im Blick. Rund 15 m lang und 2,80 m breit, besteht sie aus zwei Elementen. In der Mitte befindet sich eine Monitorwand in 4K Auflösung, links und rechts davon LED-Wände, welche die Wirkung der mittleren Monitorwand verstärken. In dem vom Flughafen 2017 neu renovierten Gepäckabfertigungsbereich ist die imposante Wand als zentrales Schmuckstück der Blickfang der Halle und heißt den Stuttgart-Besucher auf eine emotional-charmante Weise willkommen. Technisch ist die Begrüßungswand auf sehr hohem Niveau: Auf Monitoren und Wänden werden im Wechsel Informationen zu den touristischen Top-Highlights in der Region Stuttgart, aktuelle Veranstaltungshinweise, Details zu Serviceleistungen der Stuttgart-Marketing wie Stuttgart Citytour mit dem Doppeldecker-Bus, StuttCard oder auch Stadtrundgänge ausgespielt. Und natürlich ist Bewegtbild (Imagefilm, Panoramaaufnahmen, Impressionen) ein zentrales Element der modernen Gästeansprache.

 

Das zweite neue Willkommenselement empfängt die Messebesucher im Durchgang von Messehalle 2 in Messehalle 4 (links und rechts des Restaurants). Die Technik unterscheidet sich von der Variante am Flughafen. Hier handelt es sich jeweils um eine Touchstele und eine Videowand. Auch die Inhalte sind anders als am Flughafen gewählt. Über erstere können in Eigenrecherche Hotels, gastronomische Angebote, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten abgerufen werden. Über eine Karte wird dabei auch die Region Stuttgart mittransportiert. Auf der Videowand werden abwechselnd Filme, Impressionen und Bilder gezeigt.

 

Die neuen Willkommens-Errungenschaften tragen gleichermaßen die Handschrift von Stuttgart und Region und sind daher ein perfekter Schulterschluss. Und sie belegen eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Flughafen und der Messe, an die sich Stuttgart-Marketing und Regio Stuttgart als exklusiver Kooperationspartner für jeweils fünf Jahre gebunden hat.

 

Wir wollen gute Gastgeber sein und feilen daher ständig an unserer Willkommenskultur. Diese beiden hochmodernen Begrüßungselemente an zwei zentralen Touchpoints unserer Stadt sind zwei weitere Beispiele für unsere konsequente Strategie bei der Gästeansprache: Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wir sind sehr dankbar, dass unsere Partner bei der Realisierung dieser technisch topmodernen Lustmacher für die Region mitziehen“, sagt Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH.

 

An sämtlichen Empfangsbereichen und gleichzeitig wichtigen Knotenpunkten der Stadt bieten Stuttgart-Marketing und Regio Stuttgart den Gästen relevante Informationen für ihren Aufenthalt.

Hier die einzelnen Schritte auf dem Weg hin zu einer modernen Gästeansprache:

  • Tourist Information i-Punkt in der Königstraße 1A, Eröffnung nach Umgestaltung im September 2011 – Touchwall auf modernstem Technikstandard.

  • Tourist Information am Flughafen (Terminal 3), Eröffnung nach Umbau im Mai 2015 – frische Optik und moderne Ausstattung mit Monitoren, Touchstelen.

  • Walled Garden, Freischaltung im September 2015 – neuer Service für Nutzer des kostenlosen WLAN in der Stuttgarter Innenstadt.

  • i-Punkt im Eingang des Fernsehturms, Eröffnung im Januar 2016 – moderne Präsentationsfläche mit Monitor und Touchscreens.

  • Digitale Gästemappe, Einführung ab Mai 2016 – Destinationsinhalte im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Hotellerie.

  • Re-Design Tourismusportal www.stuttgart-tourist.de mit Mobile First Ansatz, 2016

  • Ausbau von Social Media für einen besonderen Blick auf die Stadt

  •  

  • Bild Günter E. Bergmann



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 9 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz