Retro-Spiele begeistern die Fangemeinde

Ein Phänomen greift immer mehr um sich. Das Spielen mit klassischen Video- und Computerspielen ist weit entfernt von der Mainstream-Spielkultur, die wir heute so kennen, und doch rückt der Trend des Retro-Gamings immer mehr in den Vordergrund. Seit den 1990er-Jahren erfreut sich dieser Trend zunehmend an Beliebtheit und konzentriert sich wieder mit neu aufgelegten Spielekonsolen, wie alte Spiele aber auch in der Online-Version angeboten werden.





 

Alte Erinnerungen an die ersten Computererfahrungen werden wach

Wie entstand dieser Trend, der erst einmal sehr verwundert? Viele der heutigen Erwachsenen sind mit Computerspielen der 80er und 90er Jahre aufgewachsen. Die damaligen Spiele, die seinerzeit wie Pilze aus dem Boden schossen, waren prägend und man hat gemeinsam mit Freunden die Nacht durch-gedaddelt. Viele dieser Spiele haben sich zu Klassikern entwickelt, verschwanden aber nach Einführung der neuen Browsertechnologie, da die Spielindustrie kein Marktpotential darin sah. Weit gefehlt, wie sich heute herausstellt.

Allerdings haben auch viele Spieler der Spielindustrie ein zu konservatives wie kommerzielles Agieren am Markt vorgeworfen, was ein kreatives Entwerfen von neuen Spielkonzepten verhinderte. Der Grund hierfür ist die hohe Kostenentwicklung bei Spielentwicklungen seit den 1990er Jahren. Dies wiederum führte dazu, dass die Spielindustrie einen vermeintlich kostenintensiven Fehlschlag auf dem Markt befürchtete und sich lieber auf die erprobten Spielrezepte fokussierte, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen. Zunächst schien das zu funktionieren, doch hat sich ein Umkehreffekt hin zu Nostalgie-Spielen entwickelt.

Die Spielindustrie reagiert

Nichtsdestotrotz ist die Fangemeinde dieser alten Spiele immer noch vorhanden. Da der Markt für neue Spiele fast ausgeschöpft ist und es an Alternativen fehlt, hat sich die Spielindustrie wieder auf die alten Klassiker konzentriert, die nun die Fangemeinde mit einem Nostalgie-Trend beglückt.

Auch Politiker gehören zur Retro-Garde

Dieser Trend hat auch schon längst Politiker erreicht. So wird mittlerweile auf entsprechenden Gaming-Veranstaltungen im Bundestag die Gaming-Branche gelobt, da sie technische Innovationen in der Informationstechnologie entscheidend mit vorangetrieben hat. Der ehemalige Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Philipp Rösler hat sich nicht nur als Gamer von Heimcomputer-Klassikern in seinen Jugendjahren zu Anfang der 80er-Jahre geoutet, sondern erkennt die Bedeutung der Spielindustrie innerhalb der deutschen Wirtschaft wie folgt an: „Aus dieser Gamer-Szene ist längst ein mächtiger Wirtschaftsfaktor geworden, von dem viele andere Teile der IT-Branche und damit viele andere Teile der deutschen Industrie profitieren".

Das Geschäft mit der Nostalgie

Wie in jedem anderen Genre ist auch die Spielindustrie – nachdem der Trend von ihr erkannt wurde – auf den Zug der Nostalgie gesprungen. Die damaligen, kultigen Superhelden der Videospiele, leicht verpixelt und teilweise unscharf in ihren Konturen, haben die Welt des Online Spielens wiedererobert und werden von der Fangemeinde als Hommage an die Originale angesehen. Jetzt sind sie aber noch größer, schöner, besser und von hervorragender Qualität. Was diesen Trend noch positiv unterstützt und nicht unterschätzt werden sollte, ist die Musik. Allein der Sound schuf einen Wiedererkennungswert. Und auch hier haben die großen Online-Casinos an nichts gespart und die alten Helden mit den altbekannten Melodien unterlegt.

Die Vielzahl von nostalgischen Spielen ist mittlerweile beeindruckend und wird so manchen Retro-Spieler begeistern. Ob nun traditionelle Märchen, bekannte TV-Serien oder Filme längst vergangener Zeiten – der Spieler hat eine große Auswahl. White Rabbit spielt ebenso die Hauptrolle, einst von Lewis Carroll erschaffen, wie auch der Miami Vice Akteur, der mit Schlapphut, Gelhaaren und goldenen Ohrringen seine nächsten Abenteuer übersteht. NetBet hat als einer der profilierten Online-Casino Anbieter den Trend richtig erkannt und mit einem enormen Aufwand für neuen Aufschwung in der Spielindustrie gesorgt.

Die technische Umsetzung von Klassikern ist die Lauffähigkeit, die auf modernen Betriebssystemen sowie Hardwareplattformen realisiert wird. Auch die Verfügbarmachung eines Retro-Games geschieht als Remake des alten Spiels, das auf neuen Hardware- und Softwareplattformen möglich wird, wie zum Beispiel für mobile Geräte wie auch Mobiltelefone. Damit wird klugerweise der Markt voll bedient, wenn man die Möglichkeiten der Online-Spielindustrie beachtet, die mehr auf den Trend ihrer Onlinespiele auf mobilen Geräten setzt.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 7 Jahre bis zum Ausstieg!

KEINE AUSLIEFERUNG ASSANGE - Weltweite PRESSEFREIHEIT
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz