SportRegion-Newsletter 13/2014

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.





SportRegion-intern

 

Anmeldeschluss zum „sport talk #15“ in Böblingen

 

Am heutigen Montag ist der Anmeldeschluss zum „sport talk #15“. Dieser wird am 31. März 2014 als Abschlussveranstaltung der der 9. Gesundheits- und Sportwochen Böblingen/Sindelfingen durchgeführt. Auf dem Podium in der Böblinger Aula Murkenbach nehmen Platz: Qianhong „Hongi“ Gotsch, Kahraman Erdin, Atika Bouagaa und Julia Sandmann. Es moderiert Valeska Homburg. Mehr…

 

Jahresmotto 2014 (Integration und Inklusion): „Handicap macht Schule“ und Paralympics

 

„Handicap macht Schule“: Am heutigen Montag (24. März) gastierte das Projekt „Handicap macht Schule“ an der Kornwestheimer Silcherschule sowie an der Sindelfinger Gemeinschaftsschule im Eichholz. Weiter geht es am Freitag (28. März) in Filderstadt. Zwischen 7.40 Uhr und 12.30 Uhr ist das Projektteam dann zu Gast an der Grundschule Plattenhardt. Mehr…

 

Paralympics: Anja Wicker vom MTV Stuttgart hat in Sotschi paralympisches Gold gewonnen. Bilder vom Empfang im Stuttgarter Rathaus mit Eintrag ins Goldene Buch sind in der SWR-Mediathek zu finden. Mehr…

 

Sportveranstaltungen

Radsport: Premiere fürs Sparkassen Mountainbike Festival in der Schleyer-Halle

In und um Stuttgart herum gibt es zahlreiche etablierte Sportveranstaltungen – und immer wieder gibt es in der Region auch neue Events, die alles mitbringen, um in ein paar Jahren Kultstatus zu besitzen. So wie das Sparkassen Mountainbike Festival, das von Freitag (28. März) bis Sonntag (30. März) seine Premiere in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart-Bad Cannstatt feiert. Auf dem Programm stehen dabei drei Disziplinen, die auf dem geländetauglichen Zweirad ausgefahren werden: Beim Cross Country geht es vorrangig um schnelle Zeiten, beim Dirt Jump um die besten Tricks und beim Corporate Race vertreten jeweils vier Mitarbeiter im Team ihr Unternehmen. Start des Events ist dabei am Freitag um 9.30 Uhr, am Samstag geht es um 10 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr los. Der Zeitplan ist dabei an Samstag und Sonntag ähnlich: Während vormittags die Cross-Country-Wettbewerbe und das Firmenrennen ausgefahren werden, sind abends die Style-Könige in der Hall of Dirt an der Reihe. So geht es für die Trickkünstler auf dem Zweirad am Samstag ab 20 Uhr los, tags darauf stehen die Finals und Superfinals in der Hall of Dirt ab 15.30 Uhr auf dem Programm. Mehr…

 

Badminton: Schorndorf ist einen Schritt vom Aufstieg entfernt

Nach zwei Jahren Abstinenz wollen die Badminton-Spieler der SG Schorndorf zurück in die 2. Bundesliga Süd. Als Titelträger der Regionalliga Südost/Süd hat sich die SG in der Aufstiegsrelegation zunächst gegen Aschaffenburg durchgesetzt (zweimal 7:1). In der entscheidenden Runde treten die Schorndorfer nun am Samstag (29. März) zum ersten Aufeinandertreffen beim Favoriten SG Robur Zittau an. Einen Tag später ist dann das Zittauer Team zu Gast in der Karl Wahl-Halle in Schorndorf. Spielbeginn des Rückspiels ist am Sonntag (30. März) um 14 Uhr. Der Gewinner dieses Duells steigt auf. Mehr…

Basketball: Die Knights kämpfen um die Play-Off-Teilnahme

 

Ob das Heimspiel der Kirchheim Knights am Freitag (28. März) der letzte Auftritt in der Sporthalle Stadtmitte in dieser Saison sein wird, haben die Zweitliga-Basketballer des VfL Kirchheim/Teck in der eigenen Hand: Schafft es der Tabellenzehnte in den zwei noch ausstehenden Begegnungen, sich mindestens auf Rang acht vorzuarbeiten, dürfen die Teckstädter in der Play-Off-Runde um den Meistertitel in der 2. Bundesliga Pro A spielen. Doch einfach wird dieses Unterfangen ganz bestimmt nicht: Denn neben dem momentanen Tabellenachten aus Gotha kämpfen auch noch die Teams aus Essen und Chemnitz, beide punktgleich mit den Knights, um das begehrte Last-Minute-Ticket in die Play-Off-Runde. Gewinnen die Kirchheimer am Freitag gegen die Gießen 46ers (Absteiger aus der Beko BBL), stehen die Chancen nicht schlecht. Verlieren die Knights jedoch, könnte der Play-Off-Traum platzen. Zum Abschluss der regulären Runde treten die Knights am Sonntag (30. März) in Gotha an. Mehr…

 

Eishockey: Steelers treffen im Play-Off-Halbfinale auf Rosenheim

 

In der DEL 2 beginnt jetzt das Play-Off-Halbfinale. Die Bietigheim Steelers treffen dabei als Sieger des Vergleiches mit dem SC Riessersee (4:1 Siege) auf die Starbulls aus Rosenheim, die sich ebenfalls mit 4:1 Siegen gegen Dresden durchgesetzt haben. Im ersten Spiel müssen die Steelers am Freitag (28. März) auswärts ran. Das erste Heimspiel tragen die Steelers am Sonntag (30. März) aus (20 Uhr/EgeTrans Arena). In der Best-of-Seven-Serie folgen dann die Spiele am 2. April (in Rosenheim) und am 4. April (in Bietigheim). Sollten weitere Eishockeyspiele nötig sein, würden diese am 6. April (in Rosenheim), am 8. April (in Bietigheim) und gegebenenfalls dann am 11. April (in Rosenheim) stattfinden. Mehr…

 

Fechten: Zwei Degenturniere bei der TSG Backnang

 

Großer Bahnhof für die Fechtsparte der TSG Backnang: Der Verein aus dem Rems-Murr-Kreis organisiert am Wochenende gleich zwei Turniere, bei denen die Teilnehmer jeweils mit dem Degen zu Werke gehen. Den Anfang macht am Samstag (29. März) die 45. Austragung des Internationalen Backnanger Degenturniers. Die Herren stehen dabei ab 9.30 Uhr auf der Planche in der Sporthalle Katharinenplaisir, die Frauen duellieren sich ab 11 Uhr. Tags darauf sind an gleicher Stelle nicht Einzelkämpfer, sondern fechtende Trios gefragt: Beim 43. Backnanger Staffettenturnier kämpfen Dreier-Mannschaften um den Turniersieg. Das Besondere dabei: In jedem Team muss mindestens eine Frau mitfechten. Start ist um 10.30 Uhr. Mehr…

 

Handball: Zweitligisten aus dem Umland vor wichtigen Heimspielen

 

An der Spitze der 2. Handball-Bundesliga geht es so eng zu wie lange nicht mehr: Wenige Wochen vor dem Ende der Saison trennen den Erstplatzierten gerade einmal sechs Zähler vom Tabellenachten – und wenn die Liga Mitte Mai ihren letzten Spieltag austrägt, steigen die drei bestplatzierten Teams in die 1. Bundesliga auf. Mittendrin im Rennen um die Erstklassigkeit sind auch drei Clubs aus dem Stuttgarter Umland: Die Ballwerfer der SG BBM Bietigheim, des TV Bittenfeld und des TV Neuhausen/Erms dürfen sich allesamt noch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Im Rennen um die Erstklassigkeit zählt jetzt aber jeder Punkt – und darum steht jeder Verein aus dem Trio in dieser Woche vor einem wichtigen Heimspiel. Den Start machen am Mittwoch (26. März) die Handballer des TV Neuhausen/Erms, die das Kellerkind SG Leutershausen empfangen. Spielbeginn in der Paul Horn-Arena in Tübingen ist um 20 Uhr. Für die SG BBM Bietigheim steht am Freitag (28. März) zudem ein Heimspiel in der Fremde an: Eigens für die Partie gegen den Tabellennachbarn HSG Nordhorn-Lingen ziehen die Bietigheimer in die MHPArena Ludwigsburg um. Anpfiff ist um 20 Uhr. Der TV Bittenfeld muss hingegen erst am Sonntag (30. März) zu Hause ran: Ab 17 Uhr geht es für den TVB in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt gegen den EHV Aue. Mehr…

 

Pferdesport: RFV Weilheim/Teck lädt zum Hallenspringturnier

 

Bevor es für Rösser und Reiter wieder unter freiem Himmel um die Plaketten geht, lädt der Reit- und Fahrverein Weilheim/Teck die Pferdesportler zu seinem Hallenspringturnier. Von Freitag (28. März) bis Sonntag (30. März) werden auf der Reitanlage des RFV insgesamt 15 Prüfungen ausgetragen, Höhepunkte sind dabei die beiden Springprüfungen der Klasse S* (Freitag ab 19.30 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr) sowie die Zeitspringprüfung der Klasse S* am Samstag um 19.30 Uhr. Start der Wettkämpfe ist an allen drei Turniertagen um 8 Uhr. Mehr…

 

Roller Derby: Stuttgarts Valley Rollergirlz messen sich mit Europa-Auswahl

 

Für die Stuttgart Valley Rollergirlz, die Roller-Derby-Mannschaft des MTV Stuttgart, beginnt die Saison mit einem richtigen Leckerbissen: Zu ihrem Heimauftritt in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt haben die Rollergirlz für Samstag (29. März) eine buntgemischte Truppe eingeladen. Die Spielerinnen des Teams „The European Union“ kommen aus acht verschiedenen Ländern und haben an diesem Tag nur ein Ziel: das Vollkörperkontakt-Duell auf Rollschuhen gegen die Stuttgarterinnen für sich zu entscheiden. Los geht’s um 19 Uhr. Mehr…

Schach: SF Deizisau richten Spieltag der Frauen-Bundesliga aus

 

Die Schach-Bundesliga der Frauen neigt sich dem Ende entgegen. Zwei Spieltage vor dem Saisonschluss stehen die Damen der Schachfreunde Deizisau mehr als passabel da: Mit 27 Brettpunkten belegt die Equipe aus dem Landkreis Esslingen im Moment den fünften Platz in der ersten Liga. Am Wochenende zeigen die Schachfreundinnen ihr Können am karierten Brett sogar vor heimischer Kulisse: Im Alten Rathaus findet am Samstag (29. März) und am Sonntag (30. März) ein Bundesliga-Spieltag statt, bei dem neben dem Lokalmatador noch drei weitere Erstligisten mitspielen. Deizisau spielt dabei am Samstag um 14 Uhr gegen die Schachfreunde 1891 Friedberg und am Sonntag um 9 Uhr gegen den SC 1957 Bad Königshofen. Zudem kommt es in Deizisau am Samstag um 14 Uhr zum Top-Duell der Liga, wenn Spitzenreiter Bad Königshofen auf seinen hartnäckigsten Verfolger OSG Baden-Baden trifft. Mehr…

 

Schwimmen: Drei Wettkämpfe rund um die Landeshauptstadt

 

An diesem Wochenende haben die Wassersportler die Qual der Wahl: An gleich drei Orten in der Region Stuttgart wird um Pokale und Medaillen geschwommen. So richtet der SB Schwaben Stuttgart seinen 11. Schwaben-Cup aus. Im Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim geht es dabei in zahlreichen Wettkämpfen von Freitag (28. März) bis Sonntag (30. März) um die Platzierungen auf dem Podium. Beginn ist am Freitag um 17.45 Uhr, am Samstag geht es um 8.45 Uhr und am Sonntag um 9.30 Uhr los (mehr Infos: www.sb-schwaben.de). Beim TV Nellingen schwimmen die Teilnehmer des 22. Internationalen Schwimmfests in 33 Wettbewerben um die DAT-Pokale. Start bei dem Schwimmfest, das sich sowohl an Nachwuchs- als auch an aktive Schwimmer richtet, ist am Samstag um 14 Uhr, am Sonntag geht es bereits um 9 Uhr los. Austragungsort ist das Hallenbad in Ostfildern-Nellingen (www.tvn-schwimmen.de). Ein Wettbewerb weniger als in Nellingen (also insgesamt 32) werden am Wochenende im Rahmen des 15. Murkenbachpokals ausgetragen. Das Event, das die Schwimmabteilung der SV Böblingen ausrichtet, beginnt am Samstag um 14 Uhr. Fortgesetzt wird das Schwimmfest im Hallenbad Murkenbach in Böblingen am Sonntag um 9.30 Uhr (www.hzweio-online.de).

 

Segeln: Stuttgarter Segelclub eröffnet Saison auf Max-Eyth-See

 

Der Winter ist überstanden – jetzt geht es nach vielen Theoriestunden für die Segler des Stuttgarter Segelclubs wieder hinaus aufs heimische Gewässer. Das traditionelle Ansegeln auf dem Max-Eyth-See ist gleichzeitig die erste Runde der Clubmeisterschaft, die die Stuttgarter Segler das ganze Jahr über begleiten und erst Ende Oktober entschieden sein wird. Den sportlichen Auftakt in die neue Wassersportsaison begehen die StSC-Sportler am Sonntag (30. März). Ab 11 Uhr heißt es „Leinen los!“. Mehr…

 

Volleyball: Start ins Schwäbische Play-Off-Viertelfinale

 

Der Saisonhöhepunkt steht bevor: Nach der erfolgreichen Qualifikation fürs Play-Off-Viertelfinale mit zwei Siegen über den VC Dresden freut man sich im Rottenburger Lager auf mindestens zwei weitere „Schwabenderbys“. In der Runde der besten acht Herren-Volleyballteams trifft der TV Rottenburg auf den amtierenden Pokalsieger und 12-fachen Deutschen Meister VfB Friedrichshafen. Das erste Spiel der Best-of-Three-Serie findet am Mittwoch (26. März) am Bodensee statt. Das zweite Spiel wird am Samstag (29. März) ab 19.30 Uhr in der Tübinger Paul Horn-Arena ausgetragen. Sollte es nach zwei Partien unentschieden stehen, käme es am 2. April am Bodensee zum Entscheidungsspiel. Mehr…

Volkslauf: 44. Stettener Volkslauf und 3. Hohenecker Crosslauf

 

Zwei Veranstaltungen halten die Läufer in der Region an diesem Wochenende auf Trab: Am Samstag (29. März) steht mit dem Stettener Volkslauf eine richtige Traditionsveranstaltung auf dem Programm. Bei der 44. Austragung dieses Laufs in Kernen-Stetten geht es ab 14 Uhr mit einem Schülerlauf und einem Nordic-Walking-Wettbewerb los, bevor um 15 Uhr der Startschuss für die beiden Hauptläufe fällt: Für die einen Läufer geht es vom Stettener Sportplatz auf die 10-km-Distanz, die anderen nehmen die 5-km-Strecke in Angriff (mehr Infos: www.tv-stetten.de). Tags darauf geht es in Ludwigsburg-Hoheneck um schnelle Zeiten: Beim 3. Hohenecker Crosslauf gibt es neben einem Lauf über 750 Meter für Sportler unter 16 Jahren einen Wettkampf über 5 km. Start der Veranstaltung ist am Sonntag (30. März) um 14 Uhr, der Hauptlauf für Frauen beginnt um 15 Uhr, der Hauptlauf der Männer um 15.30 Uhr (www.ksvhoheneck-fvl.de).


Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

 

Sonstige Termine

 

Auftaktveranstaltung „mz3athlon“ am 25. März mit Jörg Ludewig in Murr

 

Im Vorfeld der Triathlon-Veranstaltung „mz3athlon“ wird am Dienstag (25. März) im Murrer Rathaus als Auftaktveranstaltung eine Talk-Runde durchgeführt. Organisator Achim Seiter wird sich dabei u.a. mit dem mehrfachen Tour-de-France-Teilnehmer Jörg Ludewig unterhalten. Los geht’s um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Murrer Rathauses. Mehr…

 

Harlem Globetrotters am 27. März in Ludwigsburg

 

Die Harlem Globetrotters sind die erfolgreichste und bekannteste Basketballmannschaft der Welt. Keine Mannschaft hat mehr Spiele gewonnen als die Harlem Globetrotters. Trotz der unglaublichen Erfolgsbilanz bleibt die Frage nach Sieg oder Niederlage für die legendären Ballzauberer stets nebensächlich. Bei ihren spektakulären Auftritten steht vor allem die Show – und damit der Spaß für die Fans – im Vordergrund. Am Donnerstag (27. März) gastieren die Harlem Globetrotters in Ludwigsburg. Los geht’s um 19 Uhr in der MHPArena. Mehr…

„Helden der Region“ am 27. März in Böblingen

 

Im Rahmen der „Gesundheits- und Sportwochen Böblingen/Sindelfingen“ findet am Donnerstag (28. März) die Veranstaltung „Helden der Region“ statt. In der Böblinger Murkenbachhalle kommen ab 19.30 Uhr zahlreiche aktuelle und ehemalige Spitzensportler zu Wort, darunter die Boxer Luan Krasniqi und Firat Arslan sowie der Handballtrainer Rolf Brack. Es moderiert Jens Zimmermann. Mehr…

 

Kinderturn-Kongress vom 28. bis 30. März im „SpOrt Stuttgart“

 

Bereits zum dritten Mal findet vom 28. bis 30. März 2014 im „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt der Kinderturn-Kongress des Badischen Turner-Bundes (BTB) und des Schwäbische Turnerbundes (STB) statt. Er steht diesmal unter dem Motto „Bildung durch Bewegung – von Anfang an“. Zahlreiche Referate, Sportpraxis-Workshops, Praxis-Angebote sowie Impulsreferate hochkarätiger Referenten sollen den über 800 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus mehr als 300 Vereinen und Institutionen neue Impulse geben, zu Diskussionen anregen und den Übungsleiterinnen, Übungsleitern und Vereinsverantwortlichen, aber auch Erziehern und Lehrern, Hilfestellungen für ihre tägliche Arbeit an die Hand zu geben und Wissen zu vermitteln, so dass sie sich und ihre (Vereins-)Arbeit weiterentwickeln können. Das Angebot an den drei Kongresstagen umfasst rund 170 Kurse, Workshops und Vorträge. Mehr…

 

Sportkreis Stuttgart: Sportmeisterehrung am 28. März im Rathaus

 

Die Stuttgarter Sportmeisterehrung findet am Freitag (28. März) im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses statt. Dabei werden ab 18 Uhr nicht nur die Stuttgarter Titelträger geehrt, sondern auch verdiente Persönlichkeiten zu Sportpionieren ernannt. Mehr…

 

Leichtathletik: Verbandstag des WLV am 29. März in Bietigheim-Bissingen

 

Am Samstag (29. März) findet in Bietigheim-Bissingen der Verbandstag des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) statt. Der Festliche Teil beginnt um 10 Uhr im Kronenzentrum. Um 13.45 Uhr geht es am gleichen Ort mit dem Arbeitsteil weiter. Mehr…

 

Radsport: Verbandstag des WRSV am 29. März in Stuttgart

 

Am Samstag (29. März) findet in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle ab 14.30 Uhr der Verbandstag des Württembergischen Radsportverbandes (WRSV) statt. Mehr…

 

Seminar „Rund um Versammlungen und Sitzungen“ am 29. März in Weil der Stadt

 

Vorstandssitzungen, Mitglieder- und Delegiertenversammlungen sind für die demokratische Willensbildung, Sammlung von Ideen, Planung von Veranstaltungen und formelle Beschlussfassungen im Verein zentrale Elemente und enorm wichtig. Daher findet am Samstag (29. März) in Weil der Stadt ein Tagesseminar statt, bei dem Grundlagen und praktische Tipps „rund um Versammlungen und Sitzungen“ vermittelt werden. Das Seminar beginnt um 13.30 Uhr in der Landesakademie für Jugendbildung. Mehr…

 

Böhmisch-Big Band-Brasilien“ am 29. März in Weinstadt-Endersbach

Unter dem Motto „Böhmisch-Big Band-Brasilien“ steht die Veranstaltung des Musikvereins Endersbach am Samstag (29. März). Ab 19.30 Uhr wird dabei in der Endersbacher Jahnhalle nicht nur Musik (Big Band und Blasmusik) zu hören sein; anlässlich der Fußball-WM in Brasilien gibt es auch Fußball-Artistik zu sehen. Mehr…

 

Medienecke

 

Fußball: Die Kickers haben einen neuen Imagefilm

Die Stuttgarter Kickers haben kürzlich ihren neuen Imagefilm vorgestellt, der mit mehreren Kickers-Spielern an prominenten Orten in Stuttgart gedreht wurde. Den 60-Sekünder hat die Stuttgarter Kreativagentur WIRE in Zusammenarbeit mit dem internationalen Fotografen und Regisseur Torsten Klinkow und der Impossible Filmproductions GmbH umgesetzt. Die Musik ist von der Stuttgarter Band Stullenheimer. An zwei Drehtagen sind die Szenen des Films im Sommer 2013 zu nachtschlafender Zeit an Originalschauplätzen der Stadt Stuttgart gedreht worden. Insbesondere die aufwendige Postproduction hatte dazu geführt, dass die Fertigstellung sehr lange auf sich warten ließ. Zu sehen ist der Film im YouTube-Kanal des Vereins. Mehr…

 

Sport bei RegioTV


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de  und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (24. März): Bericht über den Sieg der Stuttgarter Volleyballerinnen in der Pre-Play-Off-Runde

• Montag (24. März): Bericht über den GAZPROM Gymnastik-Weltcup in Stuttgart
• Montag (24. März): Bericht über die Niederlage der MHP RIESEN in Bamberg

• Dienstag (25. März): Bericht über die Kuppinger Tischtennisspieler

• Mittwoch (26. März): Stimmen zum Heimspiel der Stuttgarter Kickers gegen Darmstadt 98
• Donnerstag (27. März): Bericht über die Lage der Handballer des TV Bittenfeld im Aufstiegskampf
• Freitag (28. März): Bericht über das Gastspiel der Harlem Globetrotters in Ludwigsburg

 

Sonstiges

 

Eishockey: ALWA Stiftung spendet 20.000 Euro an die Jugendabteilung der Steelers

 

Große Freude bei der Jugendabteilung der Steelers: Die ALWA Stiftung spendete eine hohe Summe an die Jugendabteilung. Gerhard Kaufmann (Geschäftsführer der Steelers GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG) überreichte im Rahmen des Play-Off-Spiels der 1. Mannschaft gegen Riessersee einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro, der der Nachwuchsarbeit des Eishockey-Clubs SC Bietigheim-Bissingen zu Gute kommt. Mehr…

 

Fußball: Eröffnungsspiel der U-19-EM im Jahr 2016 in Stuttgart

 

Im Jahr 2016 wird die Europameisterschaft der Altersklasse U 19 in Baden-Württemberg ausgetragen. Das Eröffnungsspiel findet dabei am 11. Juli 2016 in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena statt. Mehr…

Hockey: Torsten Althoff neuer HBW-Landestrainer

 

Einen Wechsel auf der Position des hauptamtlichen Landestrainers gibt es beim Hockeyverband Baden-Württemberg (HBW). Für Marc Haller (Ostfildern) bekleidet seit 1. März 2014 Torsten Althoff (Heidelberg) den Posten. Mehr…

Judo: Zehn Medaillen für den WJV bei der U-21-DM

 

Mit zehn Medaillen kehrten die Akteure des Württembergischen Judo-Verbandes (WJV) von der Deutschen U-21-Meisterschaft in Frankfurt/Oder zurück, darunter jeweils ein Titel im männlichen und weiblichen Bereich.  Jennifer Schwille (Sportcentrum Kustusch) hatte in der Gewichtsklasse bis 57 kg genauso die Nase vorn wie Fabian Häßner vom VfL Sindelfingen in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Mehr…

 

Rope Skipping: SV Remshalden gewinnt die Deutsche Meisterschaft

 

In Dettingen/Erms fand die Deutsche Meisterschaft im Rope Skipping statt. Dabei landete der SV Remshalden in der Altersklasse 2 (15 bis 17 Jahre) auf dem ersten Platz. Mehr…

 

Sportkreis Böblingen: Ekkehard Fauth bleibt an der Spitze

 

In Hildrizhausen fand der Sportkreistag des Sportkreises Böblingen statt.  Der bisherige Präsident Ekkehard Fauth (Bürgermeister von Aidlingen) wurde für zwei weitere Jahre gewählt. Neu im Stellvertreteramt sind Wolfgang Fechner (FSV Gäufelden) und Rudi Sendersky (SV Deckenpfronn), die die Plätze der ausscheidenden Norbert Hohl und Renate Nüter einnehmen. Mehr…

 

Sportkreis Stuttgart: Fred-Jürgen Stradinger ist wiedergewählt worden

 

Beim Sportkreistag des Sportkreises Stuttgart in der Sängerhalle in Stuttgart-Untertürkheim wurde Fred-Jürgen Stradinger von den anwesenden Delegierten der Sportvereine und Sportfachverbände wieder gewählt und tritt damit seine dritte Amtszeit an. Insgesamt wurden im Sportkreis-Präsidium und -Rat neun Wahlämter neu besetzt. Zu Vizepräsidenten gewählt wurden Werner Schüle, Roland Schmid und Wilfried Scheible. Zum Präsidium gehören weiterhin Sandra Irion (Finanzreferentin), Christel Zahn (Gleichstellung und Integration) und Martin Maixner (Sportkreisjugendleiter). Mehr…

 

Tennis: Delegiertenversammlung löst beim WTB Mitgliederversammlung ab

 

Mit rund 175.000 Mitgliedern ist der Württembergische Tennis-Bund (WTB) der zweitgrößte Tennislandesverband in Deutschland. Im Jahr 2013 hatte dieser bei seiner Mitgliederversammlung mit einer Änderung der Struktur, die Anzahl der Bezirke wurde von acht auf sechs reduziert, bereits eine große Reform umgesetzt. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, die in Nürtingen stattfand, wurde den Anwesenden der Vereine eine komplett überarbeitete Satzung zur Abstimmung vorgelegt. Die vorgelegte komplett überarbeitete Version der Verbandsatzung beschäftigte die Versammlung ausführlich. Die größte Diskussion gab es hinsichtlich der Einführung einer Delegiertenversammlung, welche die Mitgliederversammlung als höchstes Entscheidungsgremium des Verbandes in der jetzigen Form ablösen soll. Auf den Bezirksversammlungen sollen die Vertreter des Bezirks gewählt werden, die an der Delegiertenversammlung teilnehmen. Nach eingehender Diskussion und Austausch der Argumente votierte die Mitgliederversammlung mit der notwendigen 2/3-Mehrheit der insgesamt 116 Stimmen für die Einführung dieses Systems. Mehr…

 



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 8 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz