Im Viervierteltakt

Auch in diesem Jahr laden wieder zahlreiche hochkarätige Konzerte und außergewöhnliche Musikveranstaltungen in der Region Stuttgart zu einem unvergesslichen Musikerlebnis ein. So spiegeln der Stuttgarter Kultursommer, die Ludwigsburger Schlossfestspiele oder das Festival Europäische Kirchenmusik exemplarisch die Vielfalt der musikalischen Festivals wider.





Der Stuttgarter Kultursommer findet vom 17. bis 22. Juli 2014 statt und lässt den Renaissance-Innenhof im Alten Schloss in sommerlich-festlichem Ambiente erscheinen.

Die traditionsreichen Ludwigsburger Schlossfestspiele bieten auch 2014 wieder ein vielfältiges und innovatives Programm in den Bereichen klassische Musik, Jazz, Tanz, Theater und Literatur. Vom 15. bis 30. Juli 2014 bespielen nationale und internationale Stars das barocke Residenzschloss Ludwigsburg und weitere einzigartige Spielstätten. Das Orchester der Schlossfestspiele widmet sich in zwei Konzerten dem Norden Europas. Daneben sind namhafte Solisten und Ensembles wie Till Brönner, L’Arpeggiata oder Igor Levit zu erleben. Die Festspielsaison endet mit einem Jubiläum: Beim 20. Klassik Open Air & Feuerwerk am 19. Juli werden leidenschaftliche Arien und beliebte Instrumentalwerke von Gioacchino Rossini und Jacques Offenbach zu hören sein. Das Seeschloss Monrepos bildet die passende Kulisse, um die Gäste in einen romantischen Abend zu führen.

In Schwäbisch Gmünd findet vom 16. Juli bis 10. August 2014 das Festival Europäische Kirchenmusik statt. Zwölf bedeutende Kirchenbauten aus acht Jahrhunderten stehen als Spielstätten zur Verfügung und bieten dem Zuhörer nicht nur großartigen Musikgenuss sondern auch eine einzigartige Atmosphäre. Veranstaltungsorte sind u. a. das Heilig-Kreuz-Münster, die älteste gotische Hallenkirche Süddeutschlands, die romanische Johanniskirche mit ihrer byzantinischen Apsis und die barock ausgestalteten Klosterkirchen St. Franziskus und Augustinus. Die Auswahl an lokalen und internationalen Ensembles sowie ein Repertoire, das vom Mittelalter bis in die Gegenwart hinein reicht, begeistern jedes Jahr circa 15.000 Besucher und lassen die Anziehungskraft des Festivals weit über den süddeutschen Raum hinaus strahlen.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 9 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz