Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag

Unter der Schirmherrschaft von Stefan Mappus MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, findet am Sonntag, 14. November um 15 Uhr im Weißen Saal des Neuen Schlosses die Feierstunde des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zum Volkstrauertag





Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag 2010

08.11.2010 Aktuelles


Unter der Schirmherrschaft von Stefan Mappus MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, findet am Sonntag, 14. November um 15 Uhr im Weißen Saal des Neuen Schlosses die Feierstunde des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zum Volkstrauertag - Friedensmahntag in Baden-Württemberg statt.
Die Gedenkrede hält der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Dr. h.c. Frank Otfried July. Mitglieder des Jugendarbeitskreises Baden-Württemberg tragen die Worte des Totengedenkens vor.

Zu Einführung spricht Dr. Norbert Nothhelfer, Regierungspräsident a. D. und Vorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung gestalten der Kammerchor und das Symphonieorchester des Fanny-Leicht-Gymnasiums Stuttgart-Vaihingen unter der Leitung von Frank Kleinheins (Orchester) und Uli Lutz (Chor).

Samstag, 13. NovemberDie Gedenkfeier am Vorabend des Volkstrauertags findet um 16.30 Uhr im Ehrenfeld der Fliegeropfer “und der “Opfer der Gewalt“ auf dem Hauptfriedhof in Stuttgart-Bad Cannstatt, Steinhaldenstraße 52 statt, und wird vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gemeinsam mit der Landeshauptstadt veranstaltet.

Zur Gestaltung der Gedenkfeier tragen bei:
Das Landespolizeiorchester unter der Leitung von Toni Scholl, der Gesangverein Steinhaldenfeld, zwei Schülerinnen des Hegel-Gymnasiums als Sprecher der “Totenehrung“, die Solotrompeter des Heeresmusikkorps der Bundeswehr und der Amerikanischen Armee, Fackelträger, Vereine und Traditionsverbände sowie das Deutsche Roten Kreuzes.

Kränze werden niedergelegt von Regierungspräsident Johannes Schmalzl, Innenminister Heribert Rech, Dr. Wolfgang Schuster, Oberst Franz Arnold, Colonel Carl Bird, Command Sergeant Majo Anthony Bryant.

Kranzniederlegung

- auf dem russischen Friedhof im Gemeindewald Pleidelsheim; Gedenkfeier
- am Mahnmal vor dem Alten Friedhof in Heumaden, um 16 Uhr.
Mitwirkende: VdK Ortsverband Heumaden zusammen mit dem Bezirksamt Sillenbuch sowie Liederkranz und Posaunenchor Heumaden.

Sonntag, 14. NovemberKranzniederlegungen
- am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus beim Alten Schloss um 10 Uhr;
- am Judengedenkstein und Kriegerehrenmal im israelitischen Teil des Pragfriedhofs um 10.30 Uhr;
durch Mitarbeiter des Garten- und Friedhofs- und Forstamts:
- im Pragfriedhof, Block 73, beim Ehrenmal für die Opfer der Gewalt,
- beim Mahnmal auf dem Birkenkopf,
- im Waldfriedhof beim Denkmal “Mutter Heimat“ und beim neuen Gedenkstein für die Opfer des 2. Weltkriegs,
- im Hauptfriedhof beim Ausländerehrenfeld;
- im israelitischen Friedhof Steinhaldenfeld beim Gedenkstein;
- in Bad Cannstatt am Standort der früheren Synagoge zwischen Daimler- und Wilhelmsplatz;
- im Höhenpark Killesberg beim Judengedenkstein.

Weitere Gedenkfeiern Kranzniederlegungen:

Botnang, 12.15 Uhr
Am Ehrenmal im alten Friedhof, Furtwänglerstraße. Mitwirkende: Botnanger Bürgerverein und beide Botnanger Kirchengemeinden, Freiwillige Feuerwehr Botnang, Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde, Musikalische Vereinigung Botnang sowie Bezirksvorsteher Wolfgang Stierle, der die Gedenkrede hält.
  Feuerbach, 10.45 UhrAm Ehrenmal im Friedhof, anschließend Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Mitwirkende: Musikverein Stadtorchester Feuerbach, Chorvereinigung Feuerbach, Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse des Leibniz-Gymnasiums, Pfarrer Harald Küstermann, Evangelische Kirche, VdK Ortsgruppe Feuerbach sowie Bezirksvorsteherin Andrea Klöber.

Hedelfingen, 11 UhrAm Ehrenmal vor der Alten Kirche Hedelfingen. Mitwirkende: VdK Obertürkheim/Uhlbach/Hedelfingen/Rohracker, 1. Musikverein Hedelfingen-Rohracker e.V., Freiwillige Feuerwehr Hedelfingen sowie Bezirksvorsteher Hans-Peter Seiler (Bei Regen in der Alten Kirche).

Möhringen, 11.30 UhrAm Mahnmal des Möhringer Friedhofs. Mitwirkende: VdK Ortsverbände Möhringen und Fasanenhof unter Mitwirkung des Bezirksamts, Pfarrer Lieb und der Posaunenchor des CVJM Möhringen.

Mühlhausen, 10.45 UhrAuf dem Friedhof. Mitwirkende: Katholische und Evangelische Kirchengemeinde, Musikverein Mühlhausen, Gesangverein Mühlhausen, VdK Freiberg/Mönchfeld/Mühlhausen, Vereinigung der Mühlhausener Vereine (VMV) mit örtlichen Vereinen und Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Löffler.

Münster, 10 UhrÖkumenischer Friedensgottesdienst im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Stuttgart-Münster, Moselstraße 25. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt eine Kranzniederlegung mit Ansprache durch die Bezirksvorsteherin Renate Schilling auf dem Friedhof vor dem Kriegerdenkmal. Mitwirkende: Evangelische, katholische und evangelisch-methodistische Kirchengemeinden, Arbeitsgemeinschaft der Münsterner Vereine, VdK Ortsverband Münster-Hofen-Neugereut, Freiwillige Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Münster, Musikverein Stuttgart-Münster e.V. (Bei Regen Ansprache im Bürgersaal).

Obertürkheim, 11.30 UhrAm Ehrenmal beim Friedhof Obertürkheim. Mitwirkende: VdK Obertürkheim/Uhlbach, Posaunenchor Obertürkheim/Uhlbach, Sängervereinigung Eintracht Obertürkheim, Evangelische Kirchengemeinde Obertürkheim, Freiwillige Feuerwehr sowie Bezirksvorsteher Peter Beier.

Rohr, 11.30 UhrFriedhof. Mitwirkende: Vereinsring Rohr, VdK, Ortsgruppe Rohr, Katholische Kirchengemeinde mit Pastoralreferent Joachim Klopfer, Männergesangverein und Frauenchor Rohr, Musikverein Rohr sowie Bezirksvorsteher Wolfgang Meinhardt.

Rohracker, 12 UhrGedenkfeier in der Katholischen Kirche Rohracker. Mitwirkende: VdK, Musikverein Hedelfingen-Rohracker, Sport- und Kulturverein Rohracker sowie Bezirksvorsteher Hans-Peter Seiler. Anschließend Kranzniederlegungen am Mahnmal am Friedhof Rohracker.

Rotenberg, 9.30 UhrGedenkfeier in der Rotenberger Kirche im Rahmen des Gottesdienstes. Im Anschluss an die kirchliche Feier, Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Stammheim, 10.45 UhrVor dem Ehrenmal auf dem Kirchplatz. Mitwirkende: VdK, Bürgerverein Stuttgart-Stammheim, Freiwillige Feuerwehr Stammheim, Posaunenchor sowie Bezirksvorsteherin Tina Hülle.

Uhlbach, 10.45 UhrAm Ehrenmal vor der Andreaskirche. Mitwirkende: VdK Uhlbach-Obertürkheim, Posaunenchor Uhlbach/Obertürkheim, Evangelische Kirchengemeinde Uhlbach, Freiwillige Feuerwehr Uhlbach, TSV Uhlbach, Musikverein Uhlbach sowie Bezirksvorsteher Peter Beier.

Untertürkheim, 11 UhrVor dem Ehrenmal im Alten Friedhof Untertürkheim. Mitwirkende: Posaunenchor des CVJM Untertürkheim, gemischter Chor der Chorgemeinschaft Untertürkheim, Pfarrer Mayr, Bezirksvorsteher Klaus Eggert sowie Untertürkheimer Vereine.

Vaihingen, 14 UhrAlter Friedhof Vaihingen. Mitwirkende: Sprecher des VdK Vaihingen, Musikverein Rohr, Katholische Kirchengemeinde sowie Bezirksvorsteher Wolfgang Meinhardt.

Wangen, 10 UhrÖkumenischer Gottesdienst in der Michaelskirche; 11.15 Uhr, Gedenkstunde auf dem Platz vor der Treppe zur Michaelskirche mit Kranzniederlegung vom VdK. Mitwirkende: Evangelische, katholische und evangelisch-methodistische Kirchengemeinden, Liederkranz Frohsinn, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart-Wangen, VdK Ortsgruppe Wangen sowie Bezirksvorsteherin Beate Dietrich, mit Beiträgen junger Wangener Familien.

Weilimdorf, 14 UhrIn der Feierhalle des Neuen Friedhofs Weilimdorf. Mitwirkende: Sozialverband Stuttgart-Weilimdorf, Ortsverband Stuttgart-Weilimdorf und Giebel mit Begrüßung durch die Vorsitzende Mercedes Herrmann, Chorvereinigung und Musikverein Weilimdorf, DRK-Bereitschaften 12 und 13, Pfarrer Michael Jung von der Evangelischen Oswaldgemeinde Weilimdorf. Nach der Feierstunde werden von den beteiligten Vereinen am Mahnmal Kränze niedergelegt. Das Schlusswort spricht Bezirksvorsteherin Ulrike Zich.

Zuffenhausen, 11.30 UhrAuf dem Friedhof Zuffenhausen. Mitwirkende: Musikverein Zuffenhausen, Liederkranz Zuffenhausen, Pastoralreferent Rolf Briehl, Schüler und Schülerinnen des Ferdinand-Porsche-Gymnasiums sowie Bezirksvorsteher Gerhard Hanus.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 9 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz