Spielplatz und Jugendtreffpunkt im Tapachtal werden eröffnet

Gegen 16.30 Uhr wird der Jugendtreffpunkt Tapachtal eröffnet, danach ist gegen 16.45 Uhr die Einweihung des Bolzplatzes geplant.





 

Spielplatz und Jugendtreffpunkt im Tapachtal werden eröffnet

 

Im Rahmen des Programms „Soziale Stadt Zuffenhausen-Rot“ können gleich drei neue Einrichtungen eröffnet werden. Am

Montag, 28. Juni, 16 Uhr

wird der Spielplatz Tapachtal eingeweiht. Der Zugang ist über den Fußweg Abstatter Straße möglich. Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Matthias Hahn, Monika Salzinger von der Spielplatzbetreuung Tapachtal, die Landschaftsarchitektin Ingrid Kunder sowie Nicole Schilling und Alexander Mak vom Arbeitskreis Kinder und Jugendliche begrüßen die Gäste.

 

Gegen 16.30 Uhr wird der Jugendtreffpunkt Tapachtal eröffnet, danach ist gegen 16.45 Uhr die Einweihung des Bolzplatzes geplant. Es gibt ein freundschaftliches Eröffnungsspiel zwischen Groß und Klein.



Im Rahmen des Programms „Soziale Stadt Zuffenhausen-Rot“ können gleich drei neue Einrichtungen eröffnet werden. Am Montag, 28. Juni, um 16 Uhr wird der Spielplatz Tapachtal eingeweiht. Der Zugang ist über den Fußweg Abstatter Straße möglich. Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Matthias Hahn, Monika Salzinger von der Spielplatzbetreuung Tapachtal, die Landschaftsarchitektin Ingrid Kunder sowie Nicole Schilling und Alexander Mak vom Arbeitskreis Kinder und Jugendliche begrüßen die Gäste. Gegen 16.30 Uhr wird der Jugendtreffpunkt Tapachtal eröffnet, danach ist gegen 16.45 Uhr die Einweihung des Bolzplatzes geplant. Es gibt ein freundschaftliches Eröffnungsspiel zwischen Groß und Klein.

Besonders für die Kinder und Jugendlichen des Stadtteils Rot bietet dieses Jahr einen wunderbaren Sommer. Noch während in der Ferne die besten Fußballer der Welt um den WM-Pokal spielen, wird in Rot die Eröffnung von drei Spiel- und Freizeitangeboten gefeiert. Darunter ist auch ein rundum erneuerter Bolzplatz, auf dem die Nachwuchskicker sich für einen internationalen Einsatz in acht oder zwölf Jahren vorbereiten können. Hinzu kommen ein Jugendtreffpunkt, der an Stelle einer baufälligen Skateranlage neu geschaffen wurde, und der umfassend modernisierte Spielplatz Tapachtal mit seiner vorbildlichen ehrenamtlichen Spielplatzbetreuung.

Die Aufenthalts- und Freizeitbereiche für die Kinder und Jugendlichen waren von Anfang an ein wichtiges Thema in der Bürgerbeteiligung im Rahmen der „Sozialen Stadt“. Doch für die Entwicklung der Projekte und die damit verbundene Abstimmung mit den künftigen Nutzern, den Anwohnern und den Fachämtern braucht es einen langen Atem. Deshalb wird der erste Anstoß für ein Projekt manchmal von anderen Kindern erlebt und begleitet als dessen Eröffnung. Dieses Jahr aber wird in Rot alle paar Wochen ein Spatenstich oder eine Einweihung gefeiert, und mit der Eröffnung im Tapachtal können gleich drei weitere Fähnchen in die Karte des Programms „Die Soziale Stadt“ in Rot gesteckt werden. Zu den Gesamtkosten von 325 000 Euro tragen der Bund und das Land Baden-Württemberg 60 Prozent als Fördermittel bei.

Als Rot in den 50er-Jahren aufgesiedelt wurde, haben die Kinder und Jugendlichen des noch jungen Stadtteils den öffentlichen Raum belebt und geprägt. In den folgenden Jahrzehnten hat sich der Charakter des Stadtteils gewandelt, dabei haben die Anliegen der jungen Bevölkerung in Rot nach und nach an Bedeutung verloren. Laut Baubürgermeister Matthias Hahn wurde diese Entwicklung in Rot gestoppt und umgekehrt: „Mit der Hilfe der ‚Sozialen Stadt’ erobern sich die Kinder und Jugendlichen den öffentlichen Raum zurück. Und dies dank Bürgerbeteiligung sogar mit Zustimmung der Erwachsenen. Denn es geschieht an den richtigen Plätzen und mit der unterstützenden Begleitung der Jugendarbeit vor Ort.“



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 8 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz