George Wills wird neuer Geschäftsführer von Porsche Naher Osten und Afrika

Die Handelsorganisation Porsche Middle East and Africa, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat einen neuen Geschäftsführer:





George Wills verantwortet ab sofort den Vertrieb im Nahen Osten und Afrika (ohne Maghreb-Staaten). Der 45-Jährige tritt die Nachfolge von Deesch Papke an, der in den zentralen Vertrieb des Sportwagenherstellers gewechselt hat und dort für die Region Rest der Welt zuständig ist. Die Landesgesellschaft Porsche Middle East and Africa FZE mit Sitz in Dubai steuert den Vertrieb im Mittleren Osten, Afrika (ohne Maghreb-Staaten) und Indien.

George Wills ist seit 2004 bei Porsche in Dubai tätig. Der Vertriebs-Experte war zuletzt in der Handelsorganisation für den Verkauf in der Marktregion zuständig. Wills arbeitet seit 1982 in der Automobilbranche und war vor seinem Wechsel nach Dubai bereits in Kuwait beschäftigt.



Artikel lesen
Haben Sie Klopapier für den Corona Herbst

Haben Sie Klopapier für den Corona Herbst

München, Würzburg, Berliner Friedrichshain-Kreuzberg, Cloppenburg, Hamm, Remscheid gehören


zu den Corona-Hotspots in Deutschland. Sie bewegen sich rund um den kritischen Wert von 50 Neuinf.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
ERROR: Domain page is excluded
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende