Jubiläum in Leipzig: 100.000 Cayenne der neuesten Generation gefertigt

Am 20. wurde der einhunderttausendste Cayenne der zweiten Generation in Leipzig montiert.





Das Produktionsjubiläum ist zugleich Auftakt für ein ereignisreiches Jahr am sächsischen Porsche-Standort. „Vor zehn Jahren begann die Erfolgstory der Porsche Leipzig GmbH. Dort wo einst eine grüne Wiese war, steht heute eines der modernsten Automobilwerke der Welt. Neben dem Cayenne rollt auch der Panamera mit bislang knapp 70.000 gefertigten Einheiten erfolgreich vom Band. Daher verwundert es nicht, dass die Porsche Leipzig GmbH das Jahr 2011 mit einem Rekord abschliessen konnte: über 93.600 Fahrzeuge verließen in dem Zeitraum von Januar bis Dezember 2011 die Fabrik, so viele wie in keinem Jahr zuvor“, sagt Wolfgang Leimgruber, Produktionsvorstand der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Der einhunderttausendste Cayenne wird noch heute für den Transport nach Brasilien vorbereitet, wo der sportliche Geländewagen in „pure white“ mit V8 Motor seinem neuen Besitzer übergeben wird. Der Cayenne wird in aktuell fünf Modellvarianten mit einem Leistungsspektrum von 180 kW (245 PS) bis 368 kW (500 PS) und einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 7,2 bis 11,5 Litern pro 100 Kilometern in über 124 Märkte verkauft. Von der ersten und zweiten Generation lieferte der Sportwagenhersteller von 2002 bis heute über 360.000 Einheiten an Kunden aus.

„Auf Grund der ungebrochen hohen Nachfrage nach Cayenne und Panamera führen wir in Leipzig Ende Januar eine dritte Produktionsschicht ein. Mit der neuen Taktung werden durchschnittlich 500 Fahrzeuge täglich gefertigt“, so Leimgruber weiter. Die Einführung des Dreischichtbetriebs ist nur eine von vielen Herausforderungen in naher Zukunft. Aktuell laufen die Bauarbeiten für die großflächige Erweiterung des Werkes. Auf 17 Hektar entstehen unter anderem eine neue Lackiererei und der Karosseriebau für eine dritte Baureihe, die ab Ende 2013 in Leipzig vom Band laufen wird. Für die Fertigung eines Modells mit dem Arbeitstitel Cajun investiert Porsche nochmal 500 Millionen Euro in die sächsische Produktionsstätte und schafft über 1000 neue Arbeitsplätze.

Der Vorsitzende Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH Siegfried Bülow erklärt: „Das Jahr 2012 wird daher in vielerlei Hinsicht ereignisreich und spannend. Wir begrüßen viele neue Mitarbeiter, begehen Richtfeste auf dem neuen Gelände, feiern den 500.000sten Porsche `Made in Leipzig´ und nicht zuletzt das zehnjährige Produktionsjubiläum.“



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 10 Jahre bis zum Ausstieg!