Mitgliedschaft im Kreis der deutschen Meister

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und die Porsche Design Group (Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG) treten dem Meisterkreis bei, der Interessenvertretung der Luxusmarken aus Deutschland. Beide Unternehmen unterstreichen damit den hohen Qualitätsanspruch ihrer Produkte und setzen ein nachhaltiges Bekenntnis zum Standort Deutschland.





„Der Meisterkreis wurde im vergangenen Jahr mit dem Ziel gegründet, in Deutschland eine neue Kultur des Luxus zu etablieren“, sagt Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes für Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. „Dazu passt natürlich auch eine exklusive Automobilmarke wie Porsche. Sie steht seit mehr als sechs Jahrzehnten für einzigartige Sportwagen ‚Made in Germany‘.“

Der Meisterkreis vereint Menschen, Unternehmen und Institutionen, die für Kultur, Kreativität und höchste Qualität stehen. Er fördert das Bewusstsein für eine einzigartige und vielfältige Branche und verdeutlicht den ökonomischen und kulturellen Stellenwert des Sektors. Unter den mehr als 50 Mitgliedern finden sich Spitzenunternehmen, herausragende Persönlichkeiten und Institutionen des kulturellen und wissenschaftlichen Lebens sowie internationale Luxusmarken, die fest im deutschen Markt etabliert sind. Sie alle verbindet die besondere Meisterschaft im Umgang mit Materialien und Ideen, eine Leidenschaft für kompromisslose Perfektion, eine ausgeprägte Servicekultur und ein Höchstmaß an Kreativität und Innovation.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 10 Jahre bis zum Ausstieg!