Porsche auf der Los Angeles Auto Show 2012

Porsche setzt seinen anhaltenden Erfolg in den USA mit der Enthüllung einer Weltpremiere und einer US-Premiere auf der Los Angeles Auto Show 2012 fort. Die USA sind nach wie vor der größte Porsche-Markt weltweit. Im laufenden Jahr wurden dort in den ersten zehn Monaten 28.226 Fahrzeuge ausgeliefert, davon 9.764 Boxster, Cayman und 911. Das entspricht insgesamt einer Steigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr





Im Oktober 2012 alleine wurden 3.211 Porsche Neuwagen an Kunden übergeben, ein Plus von beachtlichen 41 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Weltpremiere eines kompakten Sportwagens auf der LA Auto Show wird dieser Dynamik zusätzlichen Schub verleihen. Porsche präsentiert das neue Fahrzeug den internationalen Medien erstmals im Rahmen einer Pressekonferenz am 28. November um 12.05 Uhr auf dem Porsche-Stand in der Petree Hall. Sein US-Debut feiert der 911 Carrera 4, der eindeutig am markant breiten Heck und dem roten Leuchtenband zwischen den Heckleuchten zu erkennen ist. Die Porsche-typische, hecklastige Auslegung des Allradantriebes garantiert bei dieser neuesten 911-Variante ein Höchstmaß an Fahrdynamik auf den verschiedensten Untergründen und bei allen Wetterbedingungen. Mit beiden Sportwagen-Premieren schafft Porsche beste Voraussetzungen für den weiteren Verkaufserfolg im größten Porsche Markt der Welt.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Geld verdienen in Stuttgart | Artenschutz in Stuttgart | Erwachsenenunterhaltung Stuttgart | The New Grace 

Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 8 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz