Robby Naish reitet die Panamera-Welle

Robby Naish, mit 24 Weltmeisterschaftstiteln die Windsurf- Legende schlechthin, hat die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in Stuttgart und Weissach besucht. Bei einem Rundgang durch das Porsche-Museum ließ er sich den Porsche 356 „Nr.1“ zeigen und die Geschichte des schwäbischen Sportwagenherstellers erklären.





Im Panamera, der neuen vierten Baureihe von -
Ingenieuren einige schnelle Runden in aktuellen Modellen des Unternehmens, darunter im neuen 911 GT3. Aber natürlich ging es beim Besuch auch um das Thema Windsurfen und Aerodynamik: Im Entwicklungszentrum diskutierte Naish mit den Experten Möglichkeiten, Surfboards und Segel durch Erprobungen im Windkanal noch weiter zu verbessern.

Robby Naish gilt als Pionier des Wind- und Kitesurfens. Der Amerikaner gewann bereits mit 13 Jahren seinen ersten Windsurf-Weltmeistertitel und ist damit der jüngste Weltmeister aller Zeiten. Der 44jährige lebt auf Hawaii und nimmt auch heute noch an vielen Wettbewerben teil. Zudem ist er Inhaber eines Unternehmens, das Surf-Ausrüstungen herstellt und vertreibt.



Artikel lesen
Parkplatznot ist FAKE News

Parkplatznot ist FAKE News

In neuen Luxushochhaus kann man ja angeblich in der Wohnung parken dank Lastenaufzugs.


 


Die Parkplatznot ist aber auch selbst.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
OK: No backlinks exists
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende